Berichte, Konzerte, Ausrückungen ...

Terminkalender

10. Mar 2018

Frühlingskonzert 2018

© Manuel Jammer

Die Musikkapelle lud zu dem Konzerthighlight im Musikjahr 2018 - dem Frühlingskonzert. Ein anspruchsvolles wie auch unterhaltsames Programm erwartete die zahlreich erschienenen Zuhörerinnen und Zuhörer in der NMS Prutz/Ried.

Den Auftakt zum Konzert gaben die Musikerinnen und Musiker der Bläserklasse Prutz unter der Leitung von Jugendreferentin Bernadette Hofer. Die Kinder, welche seit September des letzten Jahres gemeinsam in der Bläserklasse der Volksschule Prutz ihr Instrument erlernen, ließen sich die Nervosität im Rampenlicht nicht anmerken und meisterten ihren ersten Auftritt mit großer Bravour. Auch für einige Mitglieder der Musikkapelle war das diesjährige Frühlingskonzert das erste: Sofie Eiterer und Carolina Lhota auf der Querflöte, Lisa Herzog und Sonja Welitzky auf der Klarinette, sowie David Schranz auf der Tuba.

Punkt 20:23 Uhr hob Kapellmeister Michael Schöpf den Taktstock zum ersten Stück des Konzertabends, dem Grand March von Soichi Kanagaya. Ein imposanter Auftakt, bevor das Orchester mit Adai, Adai von Siegmund Andraschek in etwas ruhigere Welten vorstieß. Durch den Abend führte in altbekannter Manier Gernot Pedrazzoli. Mit den passenden Infos und seinem unverwechselbaren “Schmee” gewann er innerhalb kürzester Zeit das Publikum für sich und ließ die Pausen zwischen den einzelnen Stücken verfliegen. Dublin Dances und Gullivers Reisen versprühten im Konzertsaal pure Freude und schwungvolle Leidenschaft. Gekrönt wurde der erste Teil des Konzertes mit der Trompentreise von Schwanzer & Crepaz und den Solisten Kraxner Sepp, Rudigier Thomas, Pregenzer Hansjörg und Welitzky Mario. Im Höllentempo meisterten sie das Paradestück für vier Trompeten ehe es in die Pause ging. Der obligatorische Tschinellen-Schlag unseres ältesten Schlagzeugers beendete die kurze Unterbrechung und leitete direkt zu John Williams’ Symphonic Marches mit Auschnitten von Olypmic Marches, Star Wars und Indiana Jones. Dem Konzertsaal eine edle Optik und die passende Stimmung zu Hobbits von Johan de Meij verhalf die Lichttechnik von Karl-Heinz Eckhart und seinem Kollegen Florian Brunelli. Gemeinsam machten sie mit Hilfe von Scheinwerfern und Farbeffekten das Konzert in der Turnhalle der NMS zu einem unverwechselbaren Erlebnis - Unterhaltung für Augen und Ohren. Mit Children of Sanchez von Chuck Mangione und Yagi-Bushi von Naohiro Iwai ging die musikalische Reise in die finale Runde und bildete einen passenden Abschluss zum Frühlingskonzert 2018. Mit zwei Zugaben bedankte sich das Orchester beim so zahlreich erschienenen Publikum für den tosenden Applaus.

Das Konzerthighlight dieses Jahres war erneut ein voller musikalischer Erfolg und bestätigte das seit 2017 neu geschaffene Konzept mit Frühlings- und Kirchenkonzert. Vielen Dank an die Zuhörer für die freiwilligen Spenden und die positiven Rückmeldungen nach dem Abend. Wir freuen uns schon jetzt auf die weiteren musikalischen Termine in diesem Jahr.

Klicken um Termin anzuzeigen

Musikkapelle Prutz | 6522 Prutz
Obmann: Christian Streng | Kapellmeister: Michael Schöpf
+43 (0) 680 231 58 47| info@musikkapelle-prutz.at