Berichte, Konzerte, Ausrückungen ...

Terminkalender

23. Mar 2019

Frühlingskonzert 2019

© Stefan Wallnoefer

Am 23. März 2019 lud die Musikkapelle Prutz wieder zum alljährlichen Frühlingskonzert in die NMS Prutz-Ried ein. Dieses Jahr unter dem Motto „325 Jahre Musikkapelle Prutz“. Anlässlich des Jubiläums wurde eine Zusammenstellung beliebter, bereits gespielter Stücke dargeboten.

Die Musikerinnen und Musiker der Bläserklasse Prutz unter der Leitung von Jugendreferentin Bernadette Hofer durften, wie bereits im Vorjahr, das diesjährige Konzert mit drei Stücken eröffnen. Bravurös meisterten die jungen Nachwuchsmusikanten und Musikantinnen ihren Auftritt und haben das Publikum sofort begeistert.

Nach tobendem Applaus für die Bläserklasse betraten im Anschluss die Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle Prutz die Bühne. Dirigent Michael Schöpf hob den Taktstock zum ersten und eröffnenden Stück „Homage to a noble man“ von Hermann Pallhuber. Dieses Stück wurde einst für unseren Ehrenkapellmeister Rudi Pascher zu Ehren seiner langjährigen Tätigkeit komponiert. Die Musikkapelle Prutz setzte fort mit „Dichter und Bauer“ von Franz von Suppé. Im Anschluss wurde „Mein Österreich“ von Anton Rosenkranz gespielt. Am Soloflügelhorn konnten die Besucher Hansjörg Pregenzer lauschen, welcher die Melodien nahezu auswendig zu seinem Besten gab. Als letztes Stück vor der Pause präsentierten die Musikantinnen und Musikanten „Moment for Morricone“ von Ennio Morricone. Unser allbekannter und langjähriger Moderator Gernot Pedrazzoli verabschiedete nun alle Besucher in die Pause. Der obligatorische Tschinellen-Schlag unseres ältesten Schlagzeugers beendete die kurze Unterbrechung und die Zuhörer fanden sich im Konzertsaal wieder.

Mit dem „Concertino for Clarinet“ von Thomas Asanger wurde nach der Pause fortgesetzt. Manuel Schlatter war auf der Soloklarinette zu hören. Das Publikum lauschte gespannt während Manuel seine Künste auf der Klarinette zum Besten gab. An dieser Stelle darf nochmals herzlich zum goldenen Jungmusikerleistungsabzeichen gratuliert werden. Fortsetzen durfte den Konzertabend unser Kapellmeister- Stellvertreter Paul Wassermann mit dem selbst gewählten Stück „Oregon“ von Jacob de Haan. Die „Musical Highlights“ arrangiert von Rudi Pascher und „Jazz Waltz No. 1“ von Otto M. Schwarz beendeten einen sehr gelungenen Konzertabend. Nach tobendem Beifall gaben die Musikantinnen und Musikanten noch zwei Zugaben zu ihrem Besten.

Am Ende blieb nur noch eines: DANKE zu sagen! Vielen Dank an die abermals tolle Arbeit von Karlheinz Eckhart, der mit Hilfe von Scheinwerfern und Farbeffekten das Konzert in der Turnhalle der NMS zu einem unverwechselbaren Erlebnis gemacht hat. Vielen Dank auch an die zahlreichen Besucher für die großzügigen freiwilligen Spenden. Wir blicken bereits auf das nächste musikalische Highlight 2019, das Bezirksmusikfest von 21. Bis 22. Juni und freuen uns sehr, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Klicken um Termin anzuzeigen

Musikkapelle Prutz | 6522 Prutz
Obmann: Christian Streng | Kapellmeister: Michael Schöpf
+43 (0) 680 231 58 47| info@musikkapelle-prutz.at
Impressum | Datenschutz