Alle Berichte

15. Jun 2018

Ehre, wem gebührt!

Turbulenter hätte der diesjährige Tag der Vereine nicht hergehen können. Nicht nur der Ansturm auf Schnitzel und Hennen ist erwähnenswert, auch der zwischenzeitliche Einsatz der Feuerwehr Prutz sorgte für viel Furore.

Fronleichnam, der Tag in Prutz, an dem die Vereine ihre Ehrungen und Auszeichnungen vor versammelter Gemeinde durchführen. Das einzige Fest am Pavillon, an dem wir uns als Musikkapelle gemütlich zurücklehnen können und nicht selbst Zapfhahn oder Kochlöffel schwingen. Diesen Part übernimmt seither die Sängerrunde Prutz - mit Bravour sei anzumerken. Nur bei der Prozession quer durch unsere Gemeinde, samt Feuerwehr, Schützen und Jungbauern geben wir mit musikalischer Begleitung den Takt vor. Doch dann geht’s zum Fest ans Pavillon und wir können den Tag - abseits von Stress und Schweiß - genießen, dachten wir zumindest dieses Jahr. Denn beim Warten vor der Küche, bei gefühlten 50 Grad im Schatten, kamen wir dann doch noch zum Schwitzen. Dies ist jedoch kein Vorwurf an das Personal hinter dem Grill. Viel mehr freut es uns, dass so viele Prutzerinnen und Prutzer den Weg ans Pavillon fanden, um den Geehrten zu gratulieren.

Nachdem dann auch der letzten Bissen seinen Weg in die hungrigen Mägen gefunden hatte, begleitet von Livemusik und Ansprachen, waren auch wir mit unseren Ehrungen am Zug. Obmann, Obmann-Stv., Kapellmeister und Jugendreferentin betraten die Bühne, um die zu ehrenden Musikkameradinnen und -kameraden nach vorne zu bitten. Wie auch schon die Jahre zuvor, war unsere Liste die längste - 13 Mal durften die Prutzerinnen und Prutzer applaudieren. Zunächst bei den Leistungsabzeichen:

Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze
- Eiterer Sofie (Querflöte)
- Lhota Carolina (Querflöte)
- Ott Raphael (Saxophone)
- Welitzky Sonja (Klarinette)

Musikerleistungsabzeichen in Bronze
- Probst Meinrad (Kontrabass)

Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber
- Schlatter Manuel (Klarinette)*

Jungmusikerleistungsabzeichen in Gold
- Strigl Hanna (Querflöte)

Wie schnell die Zeit bei uns in der Musikkapelle vergeht, zeigten die folgenden Ehrungen. Gleichzeitig heben sie aber auch hervor, wie schön eine Mitgliedschaft bei uns ist:

25 Jahre Mitgliedschaft
- Huter Benni

50 Jahre Mitgliedschaft
- Streng Anton

Ehrenmitgliedschaft
- Heiss Hannes (47-jährige aktive Tätigkeit)

Wie in jedem Verein, gibt es auch bei uns Mitglieder, welche sich durch ihren unermüdlichen Einsatz auszeichnen und unverzichtbar machen:

Verdienstzeichen in Grün
- Welitzky Mario (langjährige Funktionärstätigkeit als Obmann, Obmann-Stv. und Instrumentenwart)
- Streng Anton (20-jährige Stabführertätigkeit)

Verdienstmedaille in Bronze
- Kathrein Hermann (23-jährige Tätigkeit als Pavillonwart)

Vielen Dank und herzliche Gratulation an alle 13 Geehrten für euren Einsatz, euer Engagement und die Zeit, die ihr unserem Verein widmet.

Neben uns ehrten auch Feuerwehr, Schützenkompanie und Sängerrunde langjährige und treue Mitglieder. Zum Schluss des Festaktes verlieh ein Abgeordneter des Landes Tirol unserer Gemeinde noch den Titel “Klimabündnis Gemeinde”. Darauf können wir wohl alle stolz sein. Und gerade als Bürgermeister Kofler Heinz zum Gruppenfoto aller Geehrten aufrufen wollte, ereignete nach dem Schnitzelansturm die zweite, erwähnenswerte Szene: Wie auch schon vor zwei Jahren erheulte aus dem nichts die Sirene. Man hörte zwei drei Gläser auf den Boden fallen und zack, war der Platz vor dem Pavillon schon nicht mehr so gefüllt. Die Feuerwehrfrauen und -männer rannten in die benachbarte Feuerwehrhalle um zu Hilfe zu eilen. Als sich jedoch herausstellte, dass nichts Gröberes die Ursache für den plötzlichen Aufruhr war, ging das Fest munter weiter. Als dann auch der letzte Feuerwehrmann seinen Platz am Biertisch wieder gefunden hatte, wurde bis in den frühen Abend hinein getanzt und gefestet.

Im Namen der Musikkapelle Prutz herzlichste Gratulation an alle Geehrten des Tages, ohne euch wäre ein Vereinsleben und eine Dorfgemeinschaft wie wir sie in Prutz genießen können nicht möglich.

*Zu Manuel sei gesagt, dass er Mitte Juni das Leistungsabzeichen in Gold absolviert hat. Gratulation! Die Urkunde dafür wird er im nächsten Jahr zu Fronleichnam erhalten - hoffentlich mit weniger Sirene und mehr Schnitzel.

Klicken um Termin anzuzeigen!

Musikkapelle Prutz | 6522 Prutz
Obmann: Christian Streng | Kapellmeister: Michael Schöpf
+43 (0) 680 231 58 47| info@musikkapelle-prutz.at
Impressum | Datenschutz