Alle Berichte

03. Dec 2016

Zuwachs im Schlagzeugregister

Das GKI sorgt für die Erweiterung der Klangvielfalt bei der Musikkapelle Prutz. Gemeinsam mit anderen Sponsoren fördert das Gemeinschaftskraftwerk Inn den Ankauf eines neuen Vibraphones.

Seit genau 322 Jahren wird bei der Musikkapelle Prutz gemeinsam musiziert. Bei steigender Tendenz zählt der Verein heute 60 engagierte Mitglieder, die während des Jahres bei über 30 Auftritten und etwa 15 Konzerten regelmäßig ihr Können unter Beweis stellen.

„Wir sind eine der ältesten Musikkapellen Österreichs. Tradition wird bei uns groß geschrieben, wobei wir auch gerne moderne Aspekte aufgreifen“, betont der neue Obmann Christian Streng. „Denn unsere Musik soll die Generationen verbinden und dabei auch die Jugend fördern“, fügt sein Stellvertreter und zugleich auch Schlagzeuger hinzu. Das Vibraphon mit seinen metallenen und modernen Klängen, die wir vor allem vom Jazz kennen, ist somit die ideale Ergänzung des Schlagwerk- und Instrumentenbestandes.

„Der Einsatz der Musikkapelle Prutz ist ein wichtiger Beitrag für das kulturelle und gesellschaftliche Leben in der Region sowie zur Erhaltung des Tiroler Brauchtums, den wir gerne unterstützen“, so DI Johann Herdina, Geschäftsführer der GKI GmbH.

Klicken um Termin anzuzeigen!

Musikkapelle Prutz | 6522 Prutz
Obmann: Christian Streng | Kapellmeister: Michael Schöpf
+43 (0) 680 231 58 47| info@musikkapelle-prutz.at
Impressum | Datenschutz