Frühlingskonzert // 24. März

Das abgelaufene Jahr, welches wieder sehr anstrengend und herausfordernd war, wurde mit der Cäcilia-Feier und der Jahreshauptversammlung beendet. Nachdem in den vergangenen Jahren die Messe mit verschiedenen Ensembles gestaltet wurde, gab es diesmal wieder ein Gesamtspiel der Kapelle. Aufgeführt wurde die Messe „Missa pro pace“ von Hans Perkhofer, dem Schwiegervater unseres neuen Kapellmeisters Martin.

Im Anschluss daran wurde die Jahreshauptversammlung abgehalten. Zu den anwesenden Ehrengästen zählten der Prutzer Bürgermeister Heinz Kofler, der Faggner Bürgermeiste Andreas Förg, der Faggner Vize-Bürgermeister Daniel Gigele sowie vier der neun Ehrenmitglieder der Musikkapelle Prutz. Nach dem Tätigkeitsbericht unseres Obmannes präsentierte Kapellmeister Martin nach dem ersten Jahr als neuer Kapellmeister seine Eindrücke. Das Frühlingskonzert konnte trotz der kurzen und kompakten Probenzeit als sehr schöner Auftakt bezeichnet werden, auch bei den Sommerkonzerten konnten wir uns sehr gut präsentieren. Erstmals wurden keine Tirolerabende veranstaltet sondern mehr Konzerte gespielt, was sowohl intern als auch extern guten Anklang fand. Beim Kirchenkonzert war ebenfalls der ein oder andere „Gänsehaut“-Momente dabei. Mit der Probenarbeit ist Martin auch sehr zufrieden, die Chemie zwischen uns stimmt also. Abgehalten wurden 24 Ausrückungen, 19 Vollproben, je 10 Teil- und Registerproben sowie 7 Messgestaltungen durch kleinere Gruppen.

Auch intern gab es diverse Veränderungen. So wurde Elia Leitner (Tenorhorn) ins Probejahr aufgenommen, Julia Jammer und Lea Ertler verstärken unser Marketenderinnen-Team und Stefan Heiss konnte als Schlagzeuger wieder reaktiviert werden. Leider mussten wir auch Austritte verzeichnen. Jonas Erhart (Schlagzeug), Jasmin Streng (Marketenderin) und Sonja Welitzky (Klarinette) verlassen die Kapelle aus beruflichen und privaten Gründen. Wir bedanken uns herzlich für ihr Mitwirken und wünschen alles Gute.

Weiters stand dieses Jahr der Punkt „Neuwahlen“ wieder auf der Tagesordnung. Obwohl diese bereits letztes Jahr abgehalten wurden, fanden die Neuwahlen wiederum statt um zum „normalen“ 2-Jahrse-Zyklus zurückzukommen. Durch Corona kam es zu einer Verschiebung da die Jahreshauptversammlung pandemiebedingt nicht abgehalten werden konnte. Wenig überraschend wurde der „alte“ Ausschuss als „neuer“ Ausschuss wiedergewählt:

Obmann Christian Streng
Obmann-Stv. David Heiss
Kapellmeister Martin Scheiring
Kapellmeister-Stv. Paul Wassermann
Kassiererin Judith Kathrein
Schriftführer & Kassier-Stv. Thomas Rudigier
Medienreferent Manuel Jammer
Jugendreferentin Theresa Tragseiler
Stabführer Anton Streng
Bereichsleiter Küche Christian Erhart
Bereichsleiter Schank Thomas Streng
Instrumentenwart Markus Kolb
Zeugwartin Bernadette Hofer
Bereichsleiter Pavillon Mario Welitzky
Marketenderinnen Eva Jammer
Beirat Franz Oparian
Kassaprüfer Richard Heiß & Wassermann Peter

Nach den letzten Tagesordnungspunkten „Worte der Ehrengäste“ und „Allfälliges“ wurde die Jahreshauptversammlung durch Christian geschlossen und das traditionelle Wildragout serviert.