Frühlingskonzert // 24. März

Die Musikkapelle Prutz – umgangssprachlich gerne "Prutzer Musi" genannt – ist einer der ältesten Musikvereine Tirols. Die Anfänge gehen auf eine Kirchenrechnung aus dem Jahr 1694 zurück. Anlässlich unseres 325-jährigen Bestehens luden wir 2019 zum zweitägigen Bezirksmusikfest "Mir sein Musi" nach Prutz.

Heute zählt unser Verein 60 aktive Mitglieder – 54 Musikant:innen, vier Marketenderinnen und zwei Fahnenträger. Besonders stolz sind wir zudem auf unsere neun Ehrenmitglieder, welche die Prutzer Musi über die letzten Jahrzehnte hinweg mit besonderem Einsatz begleitet und nachhaltig geprägt haben.

Musiziert wird auf einer Reihe unterschiedlicher Instrumentenarten. Aus der Gruppe der Holzblasinstrumente finden sich bei uns Klarinetten, Saxophone, Querflöten und Fagotte. Unsere Blechbläser spielen auf Trompeten, Flügelhörnern, Posaunen, Hörnern, Tuben, Baritönen und Tenorhörnern. Auch ein Saiteninstrument – der Kontrabass – findet sich in unseren Reihen wieder. Komplettiert wird das Orchester durch verschiedenste Schlagwerke. Gemeinsam wird über das ganze Jahr hinweg geprobt und konzertiert.

Als wichtiger Kulturträger der Gemeinde leisten wir mit unseren Veranstaltungen sowie Ausrückungen einen essentiellen Beitrag zur Dorfgemeinschaft. Seien es Sommerkonzerte, Tourismusveranstaltungen, Ständchen oder das Prutzer Apfelfest – rund um die Musi ist immer was los. Jährlich kommen wir so in etwa auf:

6

Konzerte

23

Ausrückungen

40

Proben

90

Aktivitäten

Musikpavillon Prutz

Seit dem Jahre 1993 darf die Musikkapelle Prutz, das dazumal noch 'neu' genannte Pavillon ihr zu Hause nennen. Geräumiges Probelokal, Proberäume, Notenarchiv, Kapellmeisterraum, Dachboden, Büro, Küche, überdachte Bühne, gepflasterter Vorplatz inklusive Rasen, sanitäre Anlagen, Heizung, Eingangstüren, Stromanschluss. Alles, was das Musikerherz begehrte war vorhanden. Fast alles. Das ein oder andere fehlte der Musikkapelle Prutz dennoch.

Mehr Platz in der Küche, ein Ausschank und nicht zu vergessen ein Kameradschaftsraum um Proben und Konzerte noch gemütlicher ausklingen zu lassen würden das Pavillon der Musikkapelle Prutz perfekt abrunden. So wurde das Projekt Pavillon Zubau gestartet. Freiwillige Helfer investierten unzählige Arbeitstunden in den Bau der neuen Räumlichkeiten . Eine intensive Bauphase und die ein oder andere Komplikation machten den Abschluss der Arbeiten im August 2009 noch besonderer. Das erweiterte Eigenheim der Musikkapelle war vollendet.